Der dritte Tag

Spiel drei, und mit den Hauptrundenspielen bereits Spiel sieben. Und noch immer warten wir auf den ersten Heimerfolg.

Mannheim – München

Tippspiel

Chat

Ab jetzt beginnt das Trainer-Schach so richtig. Würde man vielleicht so vermuten. Konnte man in Spiel zwei bereits eine Entwicklung erkennen? Nur ein bisschen. Die Münchner schienen mir nicht mehr so passiv wie in Spiel eins, aber was hat es ihnen genutzt? Und über zwei Nächte plötzlich zielsicherer zu werden, wie das bei den Adlern der Fall zu sein schien, lässt sich auch nicht üben. Das hat mehr was mit wiedergewonnener Spielpraxis zu tun. Das wiederum würde nahelegen, dass es jetzt ziemlich schnell gehen könnte.

Ich favorisiere immer noch die Adler. Vielleicht auch einfach, weil München das Niveau der vergangenen Jahre nicht erreicht. Den Abgang von Aucoin hat der EHC noch nicht richtig verwunden. Mir sieht das Münchner Spiel zu sehr nach Arbeit auch, gut, zugegeben, auf hohem Niveau. Gar keine Frage. Aber das interessante Eishockey bieten allemal die Adler. Und auch mannschaftlich gefällt mir besser, was die Kurpfälzer bieten. Ich könnte mir vorstellen, dass München in der Sommerpause ganz schön umbauen wird.

Höhepunkt bei Spiel zwei neben dem Tor von Eisenschmid war für mich das Pauseninterview mit Hans Zach. Wenn der noch hinter der Bande gestanden hätte, wäre er bei diesem Spiel wahrscheinlich explodiert. Pavel Gross hat das ja wohl ansatzweise in Spiel eins probiert, die Folge war eine Geldstrafe.

Heiner

Mannheim – München 4:5 n.V.

Dass so viele Tore fallen, halte ich für höchst unrealistisch. He’s losing his touch.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s