DEL – Halbfinale 2017/18 – Vorschau IV

Die Serien kehren wieder nach Mannheim und Nürnberg zurück. Wir warten immer noch auf den ersten Auswärtssieg. Die Frage: Gibt es am Freitag schon Endspiele oder starten zwei Best-of-Three? Oder eine? Oder keine?

Liveticker
Chat
Tippspiel

Eine kurze grafische Annäherung an die Serien bzw. die bisher gelaufenen Spiele.

Dargestellt wird für alle beteiligten Mannschaften die Schusseffizienz in Spiel ein, zwei, drei und gesamt (4). Auffällig ist der groteske Unterschied bei den Eisbären, was Heim- und Auswärtsspiele betrifft. Das war schon so bei der Serie gegen Wolfsburg so. Also würden die Berliner mit zu Hause und auswärts mit zwei völlig unterschiedlichen Mannschaften auflaufen. Als Trainer wäre das für mich ein interessanter Ansatzpunkt für eine Analyse. Und bei den Ice Tigers scheint sich die Serie gegen Köln irgendwie zu wiederholen. Sie zeigten eine extrem schwache Chancenverwertung zu Beginn der Serie, um sich im Verlaufe der Serie immer mehr zu steigern. Spricht für die große Adaptionsfähigkeit der Mannschaft von Rob Wilson.

Ähnlich wie bei der Serie Berlin vs. Nürnberg: Die Mannschaft mit der größeren Schusseffizienz gewinnt immer. Ziemlich platt: Nicht die Anzahl der Schüsse ist wichtig, sondern ihre Qualität. Die Adler waren in Spiel drei über die Gesamtspielzeit erstmals besser als München, nicht in jeder Phase des Spieles, das halte ich bei Partien gegen München auf für fast unmöglich. Aber ich spreche hier vom Gesamteindruck.

Die Teams im Offensivvergleich. (Anzahl der Schüsse, Schusseffizienz).

Bisher haben wir nur Heimsiege gesehen, die Zahlen lassen vermuten, dass das vorerst so bleibt. Sprich: Es gibt auch heute wieder zwei Heimsiege. Im Best-of-Seven-Modus gab es bisher erst eine Serie, die mit drei Heimsiegen begann. Vor zwei Jahren: München vs. Köln. München gewann 4:1. Die Mannschaft, die heute zu Hause gewinnt, betritt statistisches Neuland. Wie aufregend.

Als die Halbfinals noch in Best-of-Five gespielt wurden, gab es das jedoch häufiger. Also vier Heimsiege zu „Serienbeginn“. Die Chancen nach vier Spiel waren dann 50:50.

Heiner

Mannheim – München 3:2
Nürnberg – Berlin 5:1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s