PPO – Zweiter Spieltag – Vorschau

Reisestress in der ersten Playoffrunde, für Straubing und Ingolstadt droht bereits das Aus. Schwarzer Tag für Bayern?

Hier geht’s zum Liveticker.

Chat.

Ein Spiel trennen Bremerhaven und Berlin noch vom Einzug ins Viertelfinale. Der Druck, der auf Straubing und Ingolstadt lastet, ist gewaltig. Dabei besteht ein großer Unterschied, wie die am Freitag unterlegenen Teams auf Spiel 1 zurückschauen können.

Während sich die Tigers in Berlin über große Strecken der Begegnung als mindestens ebenbürtiger Gegner präsentierten, sah das beim ERC anders aus. Nach gutem Start gaben sie das Spiel aus der Hand und fanden den Weg nicht mehr zurück. Die Höhe des Sieges der Pinguins in Ingolstadt war vielleicht überraschend, doch unverdient war sie nicht.

Die Eisbären spielen gegen die Tigers UND ihre eklatante Auswärtsschwäche. Die Berliner haben die letzten zwölf Auswärtsspiele verloren, nach Iserlohn waren die Berliner da schlechteste Auswärtsteam der DEL. Aber andererseits taten sich die Tigers in den letzten Heimspielen auch sehr schwer. Die beiden Heimspiele gegen Berlin haben die Niederbayern aber deutlich gewonnen.

Die beiden Hauptrundenspiele der Pinguins gegen die Panther IN Bremerhaven endeten beide 2:1, einmal für den ERC, einmal für die Pinguins. Gibt’s aus der ersten Partie noch offene Rechnungen? Immerhin sechzig Strafminuten wurden verteilt. Im Vergleich dazu: In Berlin waren es zehn.

Heiner

Straubing – Berlin 1:2
Bremerhaven – Ingolstadt 1:5

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s