QF6 – Playoffs – Kurze Vorschau

Letzter Viertelfinalspieltag? Oder geht es noch weiter. Bekommen alle Mannschaften vor dem Start der Halfinale eine Pause. Oder nur wenig Auserwählte? Tag der Entscheidung oder neue Rätsel? Eines weiß man sicher: Nürnberg und Köln haben Heimspiele.

Hier geht`s zum Liveticker.

Was sagt Heiner, den ich heute mal vorziehen. His guess is as good as mine. Köln – Berlin 6:5 nach Verlängerung, und Nürnberg gewönne 4:0. Jaja.

Für die Serie Roosters – Ice Tigers habe ich zumindest ein Narrativium. Die Roosters haben die Serie eben begonnen, wie die Roosters die ganze Saison gespielt haben. Mit Vehemenz, Tempo, Rasanz, Überzeugungskraft … und einem Heimsieg. Mein erster Gedanke nach Spiel 1 war, okay, alles klar, die Ice Tigers sind den Roosters nicht gewachsen. Und kam Spiel 2, ein äußerst überzeugender Auftritt der Franken, aber erst nach dem dritten Spiel dachte ich: Gut, sie haben die Roosters-Code geknackt. Sie spielen so, wie die Roosters eigentlich spielen wollen. Und sie machen das besser. Das vierte Aufeinandertreffer empfand ich so gesehen lediglich als Bestätigung. Und vor dem letzten Heimspiel dachte ich, no way, dass die Roosters das letzte Heimspiel der Saison verlieren. Aber die Sache ist durch. Die Nürnberger wissen, wie sie Iserlohn zu spielen haben. Beenden sie eben die Serie im letzten Heimspiel. Ich habe ja das letzte Mal schon gesagt, dass eine Serie im Viertelfinale nach 1:3 noch gedreht wird, gab es in der DEL erst ein einziges Mal. Und ich gehe fest davon aus, dass das auch so bleibt. Außerdem stelle ich mir vor, dass die Ice Tigers nicht den Wunsch verspüren, nochmal am Seilersee spielen zu müssen. Nicht, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt. Das Publikum ist dort so parteiisch und freigiebig mit Getränken.

Aber es ist die andere Serie, die mir mehr Kopfzerbrechen bereitet. Das reinste Chaos. Zu unterschiedlich waren die bisherigen Auftritte der beiden Teams, Eisbären wie Haie, als dass ich da eine anständige Geschichte herausziehen könnte. Beide haben gezeigt, dass sie beim Gegner gewinnen können, beide haben gezeigt, dass sie auch mal wenig zeigen können. Die Roosters beispielsweise: Die konnten in dieser Saison noch nicht in Nürnberg gewinnen. Die Eisbären in Köln schon. Im Augenblick gehe ich davon aus, dass es eine siebte Partie gibt, aber das kann sich minütlich ändern. Heute scheint die Sonne, morgen wird es wieder regnen. So eine Serie ist das nämlich. Wie im richtigen Leben. Auch das Wetter weiß einen zu verwirren. Ehrlich gesagt, für diese Serie habe ich immer noch keinen Plan.

Advertisements

Ein Gedanke zu “QF6 – Playoffs – Kurze Vorschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s