Do or die or wait

Zweiter Spieltag Preplayoffs, und gleich zwei Endspiel. Wahnsinn. Hat aber das Format so an sich. War nicht immer so. 2008/2009 war der Modus best-of-Five. Auch Wahnsinn. Wolfsburg setzte sich gegen Augsburg durch, die Lions und Scorpions spielten noch in der DEL, Berlin wurde Meister. Ein Omen? Echt nicht.

Den Zusammenhang müsste mir nämlich erst mal einer erklären.

Hier gehts zum Liveticker.

Die Preplayoffs gibt es seit 2006/07. Bisher gab es sechzehn Serien. Darunter waren sieben Sweeps. Vier davon für Mannschaften mit Heimvorteil. Insgesamt setzten sich die Mannschaften mit Heimvorteil neun Mal durch. In den letzten beiden Spielzeiten waren es aber jeweils die Mannschaften mit dem schlechteren Rang in der Abschlusstabelle, die das bessere Ende für sich hatten.

Wie sieht es diesmal aus? Ich habe schon bei der Vorschau auf die Preplayoffs deutlich gemacht, dass es für mich in der Serie Nürnberg – Berlin einen eindeutigen Favoriten gibt, und das sind die Ice Tigers. Mit der starken Leistung vom Mittwoch scheinen sie mich bestätigt zu haben. Da genügte praktisch ein sehr starkes Anfangsdrittel und das Spiel war entschieden. Bei den Eisbären ist schon eine gewaltige Leistungssteigerung vorauszusetzen, wollen die sich in die Serie zurückkämpfen. Allein, mir fehlt der Glaube.

Hoffnung macht dem Rekordmeister vielleicht, dass Nürnberg in dieser Saison noch nicht in der Hauptstadt gewinnen konnte. In der letzten auch nicht. Den letzten Nürnberger Sieg gab in Berlin gab es am 5.3.2013.

Der KEV hat inzwischen vier Spiele in Folge gegen die Grizzlies verloren. Zuhause blieben die Pinguine in dieser Saison gegen Wolfsburg ohne einen einzigen Zähler. Doch der Auftritt in Wolfsburg sollte den Seidenstädtern Anlass für gedämpften Optimismus einhauchen. Dreimal gingen sie in Wolfsburg in Führung, den Unterschied machte am Ende das Powerplay aus. Wollen die Krefelder in die Serie zurück, MÜSSEN sie von der Strafbank wegbleiben. Und darauf hoffen, dass es den Grizzlies unangenehm ist, vor so vielen Menschen zu spielen. Ich gehe eigentlich davon aus, dass diese Serie am Sonntag fortgesetzt wird. Auch wenn sich die Pinguine im letzten Heimspiel gegen Wolfsburg so schwer taten. Außerdem, was sollten wir denn sonst alle am Sonntag tun? Da müsste ich mich ja dann an die Playoffvorschau setzen! Also bitte, bitte, KEV …

Advertisements

18 Gedanken zu “Do or die or wait

  1. Endlich spielt Berlin mal PlayOffs. Hart, unangenehm und direkt. Irgendwie fehlt mir bei Nürnberg heute die Nähe zum Gegenspieler. Vielleicht kommen sie nochmal ran. Ein 4-Tore Rückstand aufholen wäre doch mal ein Motivationsschub für die kommenden Spiele 😉

  2. Kann das mit dem Bart visuell noch nicht bestätigen, aber wenn ein Norweger das sagt muss es wohl stimmen 🙂 #Winkinger

  3. Schätze das es heute zwei sehr enge Spiele geben wird. Mein gefühlt sagt mir, dass Wolfsburg und Berlin heute gewinnen werden. Wünschen würde ich mir genau das Gegenteil 😉
    Wie auch immer die Spiele letztendlich ausgehen werden, von der Intensität werden sie sicher nochmal um einiges höher sein als die Spiele am Mittwoch, denn jetzt heißt es siegen oder fliegen.

    1. ups, die tipps von heiner standen schon in der gesamtvorschau … Moment, muss ich nachblättern:
      Heiner, sag doch was:

      Nürnberg – Berlin 6:5 n.V.
      Berlin – Nürnberg 2:3

      Wolfsburg – Krefeld 2:0
      Krefeld – Wolfsburg 5:6 n.2.V.

  4. Obwohl ich natürlich auch gesehen habe, wie dominant die Nürnberger am Mittwoch waren, gehe ich doch davon aus, dass die Eisbären heute den Wellblechpalast rocken, das sind sie allein schon ihren Fans schuldig, die in dieser Saison viel leiden mussten.
    Ganz offen ist für mich das Spiel in Krefeld, da könnte ich mir vorstellen, dass es nur auf eine Klitzekleinigkeit ankommt.
    Trotzdem glaube ich, dass die Grizzlys und die Ice Tigers am Ende im Viertelfinale stehen ….!

  5. Kann mich der allgemeinen Meinung auch nur anschließen: in der Wellblechhütte wird´s heute richtig eng und emotional, vermutlich mit einem knappen Sieg für die Ice Tigers.
    Dem KEV drücke ich alle verfügbaren Daumen – aber, aber ich befürchte, dass es da auch heute schon das letzte Spiel sein könnte… :/
    Zwischenzeitlich hat mich das PO-Fieber so richtig gepackt, deshalb wäre ein spielfreier Sonntag eine echte Schreckensvorstellung 😯

  6. Kann mich Olafs letzten Satz nur anschließen: „Bitte bitte KEV“
    Aber es wird schon sehr schwer werden, aber auch nicht unmöglich. Aber vielleicht hat Olaf ja auch Recht und die Grizzlys können mit so vielen Zuschauern nichts anfangen:) Und in der anderen Serie sehe ich die Ice Tigers auch heute vorne. Aber warten wirs ab…..

  7. Sehe das ähnlich, das Spiel in Berlin wird eng, viel enger als das am Mittwoch, aber so schwer ist das ja nicht… und nachdem die Ice Tigers das eigentlich sehr souverän gespielt haben bin ich ziemlich optimistisch, dass sie in Berlin mit einem Tor Unterschied gewinnen werden zumal ja die erste Reihe eher unterdurchschnittlich gescored hat, das werden sie heute ändern.

    Und in Krefeld drücke ich dem KEV die Daumen, weil München zumindest ein klein wenig schlagbarer erscheint als die Adler… Allerdings geht das nur über die Fans und den (fairen) Einsatz… Ich denke aber, dass auch diese Serie heute Abend zuende geht… 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s